Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum
HTFO auf Facebook
Hallo :-:
Das Haustierforum ist nun auch auf Facebook vertreten.
Hier darf gern 'geliked' und 'geteilt' werden!


eine erprobte Technik es ist wirklich vollbracht!


Neue Benutzer

mamaobinna (10. November 2017, 19:05)

leoniehartmann (12. Oktober 2017, 14:53)

christoph gerber (8. Oktober 2017, 19:44)

Mellody (2. September 2017, 18:02)

sonnenschein (31. August 2017, 01:02)

forenlist
forenlist.de Deine moderierte Forenliste

Ewald

ruhender Pol des Forums

Beiträge: 1 525

Wohnort: Nauheim/Hessen

Beruf: Schulhausverwalter

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 26. Januar 2012, 11:36

Hallo zusammen,
die Idee mit dem Trenngitter ist ganz gut, hatte ich auch als Lösungsvorschlag schon überlegt. Jedoch wären die beiden Tiere dann doch ständig in engem Sichtkontakt was unnötig Stress verursachen würde. Mal ganz abgesehen vom Lärm den das dann auslösen würde wenn die beiden Tiere ständig beim Versuch das Futter zu verteidigen und den Konkurenten zu vertreiben am Gitter hoch und runter rennen.
Wenn sowieso gerade ein Volierenneubau in Arbeit oder Planung ist wäre es vielleicht sinnvoller die Tiere auch von der Volierenanordnung etwas weiter auseinander zu stellen wo Sichtkontakt und auch Geruch nicht so intensiv wäre als bei "Nur Gittertrennung".
Ist die jetzige gemeinsame Voliere denn von der Größe her für ein Tier ausreichend oder müssten da nun 2 Volieren gebaut werden?
Beim Volierenbau auch unbedingt darauf achten die Futterklappen nicht zu vergessen. Es gab schon Selbstbauten bei denen man die großen Türen für die Fütterung öffnen musste was natürlich bei der Flinkheit der Hörnchen gleichzeitig ungeplanten Freilauf für das Tier bedeutete. :D
Gruß
Ewald
Gott schütze uns vor Sturm und Wind....
....und Autos die aus England sind.

22

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:54

Heei.
Danke für die vielen Tipps.
hab mich gefreut
Lilly (toffifee)

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

23

Freitag, 27. Januar 2012, 23:57

Hi,

und wie willst du weiter vorgehen? Ratschläge gab es jetzt ja genug. Willst du weiter warten, bis was passiert? Oder geht es dir nur darum, auch mal Jungtiere zu haben, weil du dir ein Pärchen gekauft hast?
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


24

Samstag, 28. Januar 2012, 10:02

heei.
Natürlich geht es mir nicht nur um die Jungtiere
Eigentlich wollte ich ja 2 weibchen aber der Züchter hat gesagt, das weibchen und weibchen sich nicht verstehen also sollten wir ein Pärchen kaufen.
ähm noch eine frage: ändert sich etwas an dem verhalten wenn man das männchen kastrieren lässt????

ich würde mich freuen von euch zu hörn.
Ps: Dymar noch einmal entschuldigung das ich gedacht habe du wärst eine FRau, tut mir sehr leid........
Lilly (Toffifee)

Ewald

ruhender Pol des Forums

Beiträge: 1 525

Wohnort: Nauheim/Hessen

Beruf: Schulhausverwalter

  • Nachricht senden

25

Samstag, 28. Januar 2012, 13:19

Hallo,
tatsächlich würde sich nach einer Kastration mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas am Verhalten des Männchens ändern denn es könnte sehr gut sein dass es dann nicht mehr lebt. ;(
Nee, jetzt mal ernsthaft. Ich dachte wir hätten uns klar ausgedrückt und es wäre verstanden worden dass eine Einzelhaltung notwendig ist.
Daher ist eine Kastration absolut unnötig und würde auch hohe Gefahren mit sich bringen. Es sind nicht nur die Risiken die eine Narkose durch die ungewisse Dosiermenge, Verträglichkeit oder Komplikationen nach der Operation mit sich brächten sondern auch der Stress der bei der Aktion sonst noch anfallen würde der gefährlich werden könnte. Alleine durch das vorherige Einfangen zuhause, Transport zur Praxis, eventuell Warten in engem Sichtkontakt zu möglichen Feinden, wie Katzen, im Wartezimmer und danach das nochmalige Fangen durch den Tierarzt, könnte ein Herzversagen verursacht werden.
Gruß
Ewald
Gott schütze uns vor Sturm und Wind....
....und Autos die aus England sind.

26

Samstag, 28. Januar 2012, 18:56

heei.
Denkt nicht das ich eure ratschläge nicht ernstgenommen habe ganz im gegenteil ich versuche ja etwas zu mach
aber immoment zeigen sie garkeine agresionen deshalb.............
lilly

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 29. Januar 2012, 21:21

deshalb......... machst du jetzt erstmal nix, weil ja alles so friedlich ist,oder?



Stelle doch mal ein aktuelles Foto deiner Voliere ein, wo die Beiden untergebracht sind. Wie alt bist Du? Wissen deine Eltern von dem, was wir dir hier anraten?
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


28

Montag, 30. Januar 2012, 16:31

heei.

Wir gehen jetzt gerade zu dem zoohandel und ja meine eltern wissen das, deshalb trennen wir sie ja auch ;D
ICh bin leider erst 12 Jahre alt hier sind alle älter stimmts?
Bin ich zu jung für diesen chatt???
Liebe grüße Lilly (Toffifee)

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. Januar 2012, 18:03

Hi Lilly,

hier gibt es kein Mindestalter, jeder ist willkommen.

Wir tuen uns beim Antworten leichter, wenn man weis, wie alt der jenige ist, dem man Ratschläge erteilt.



Hast du denn jetzt die Möglichkeit Fotos von den Volieren zu machen, damit wir dir auch bei der Inneneinrichtung mit Tipps helfen können?



Streifiger Gruß

Marian
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


30

Montag, 30. Januar 2012, 19:54

heei.

Wir waren nochmal bei dem Zoohandel und haben nachgefragt was genau das für eine rasse ist und es sind : Tamiops swinhoei!
Von dem (neuen) Käfig kann ich noch nicht bilder reinstellen, da mein Vater ihn noch zusammen bauen muss ;D
Aber ich versuche es so schnell wie möglich ;D

Liebe grüße Lilly

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

31

Montag, 30. Januar 2012, 20:58

Puh, jetzt wird es aber lustig.



Swinhoeis soll man nicht alleine halten. Es sind Gruppentiere. Aber da du ein Paarchen hast, werden sie sich rasant vermehren. Bis zu 4 Würfe im Jahr. Sie haben keine feste Pinkelecke und dadurch entwickelt sich in kurzer Zeit ein starker Eigengeruch. Ich habe meine Nachzuchten nur für die Außenhaltung verkauft, da der Eigengeruch ziehmlich kräftig wird.



Ich hoffe, ihr wurdet in der Zoohandlung auch darüber aufgeklärt.



Versucht ein Hörnchen einzutauschen, das du ein gleichgeschlechtliches Paar bekommst. Ist nur ein guter Rat von mir.

Weibchen vertragen sich bei der Hörnchenart auf jeden Fall, so wie auch Männchen miteinander.



Sag es auch deinen Eltern, oder lesen sie hier mit?
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


Ewald

ruhender Pol des Forums

Beiträge: 1 525

Wohnort: Nauheim/Hessen

Beruf: Schulhausverwalter

  • Nachricht senden

32

Montag, 30. Januar 2012, 21:16

Hallo Lilly,
ich würde an deiner Stelle jetzt vorsichtshalber doch mal lieber ein Bild der Hörnchen einzustellen damit wir sehen ob es wirklich Swinhoeis sind wie der Verkäufer euch nun sagte. Davon hängt ja nun ab ob ihr eine zweite Voliere benötigt oder nicht.
Da die Tiere ja aus dem Zoohandel kommen und nicht von einem Züchter ist man niemals sicher ob die Verkäufer auch wirklich Ahnung haben was sie überhaupt verkaufen.
Gruß
Ewald
Gott schütze uns vor Sturm und Wind....
....und Autos die aus England sind.

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

33

Montag, 30. Januar 2012, 22:09

Hast Recht Ewald,



Bei dem ganzen Wirrwarr.



Haben deine Hörnchen so weiße Büschelchen an den Ohren, wo wie auf meinem Avatar? ( Ist mein Bild von 2 Hörnchen links neben meinen Beiträgen)
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


34

Dienstag, 31. Januar 2012, 16:02

heei.

Ich hab dir bei deinen Alben ein kommentar hinterlassen.
Lies ihn doch mal durch ;D

Liebe grüße Lilly

35

Dienstag, 31. Januar 2012, 17:35

Hi Toffifee,

deine beiden Hörnchen schauen so aus wie der Wurf Hörnchen in Marians Bildergalerie? Das sind keine Baumstreifis ( Tamiops swinhoei ). Magst du nicht doch ein Bild von deinen Tieren einstellen? am besten mit Käfig fotografieren, dann können wir dich auch besser beraten.

Gruß
Nande

Dymar

Klartextschreiber

Beiträge: 2 568

Wohnort: Dinslaken (NRW)

Beruf: Meister Fachrichtung Metall

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 5. Februar 2012, 00:16

Hi Lilly,

jetzt ist Schluß mit Lustig. Entweder werden deine Angaben präziese unter zur hilfenahme deiner Eltern, denn mir fehlt die Lust, Kindern Ratschläge zu geben, die so wie so nicht wissen,was sie haben. Sorry!
Hörnchenzucht - Dymar :wel: (2013 eingestellt)


mbpuppenspieler

Administrator

Beiträge: 3 200

Wohnort: Niddatal

Beruf: 23 Jahre Zahnarzthelferin, jetzt Schulkioskbetreiberin

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. Juli 2012, 20:28

Hallo,

Heidi und ich sind im chat - aber in dem vom Buchsalon. Der webkicks scheint seit gestern zu spinnen. Den buchsalon erreicht ihr unter buchsalon.net - und da dann auf chat gehen - ich hoffe, dass das auch für Nichtmitglieder funktioniert - fürchte aber eher nicht.
Liebe Grüße

Barbara